Wechselrichter

für Kernkraftwerke

Wechselrichter ein- und dreiphasige Systeme - 
Baureihen WPE und WPD

Wechselrichter ein- und dreiphasige Systeme
 – Baureihen WPE und WPD

Aufgrund der sehr strengen Sicherheitsanforderungen an Geräte, welche in Kernkraftwerken (KKW) installiert werden und der langen Betriebsdauer solcher Anlagen wurden die BENNING Wechselrichtersysteme für KKW-Anwendungen für eine Lebensdauer von mehr als 40 Jahren ausgelegt. Die Wechselrichter-Systeme wurden auch entwickelt und qualifiziert um Erdbeben und andere KKW-Anforderungen zu erfüllen und werden nach den Qualitätsanforderungen für 1-E-Kernkraftwerks-Anwendungen gebaut und getestet.

Video: Benning Erdbebentest Wechselrichter KKW

Generelle Merkmale

Generelle Merkmale

  • ein- und dreiphasige Systeme
  • IGBT Wechselrichter
  • moderne Leistungselektronik
  • extrem dimensioniert
  • Leistungsrange 5 kVA – 400 kVA
  • Eingangsspannungen
    • 110 V, 220 V
    • Bypass: 230 V, 380 V, 400 V
  • ein- oder dreiphasige Ausgangsspannung
    • 220/230 V (einstellbar ± 5%), 380/400 V (einstellbar ± 5%)
  • betriebssicher
  • Schaltungskonzept
    • analoger Regler

Höchste Verfügbarkeit

Höchste Verfügbarkeit durch

  • N +1 Redundanz
  • elektronische Umschalteinrichtung
  • Servicebypass
  • duale Melde- und 
Überwachungs
funktionen
  • verschiedene Betriebsarten
  • galvanische Trennung
  • hohe Qualität der Ausgangsleistung
(-parameter)
  • verschiedene Betriebsarten
  • galvanische Trennung
  • hohe Qualität der Ausgangsleistung
(-parameter)

Maximale Wirtschaftlichkeit

Maximale Wirtschaftlichkeit

  • skalierbar
  • energieeffizient

 

Weitere Informationen

Broschüren
Fachberichte