Sie befinden sich hier:

25.12.2014

Maßgeschneiderte Lösungen für die Sicherheit im Kraftwerksbereich

Hohe Fertigungstiefe mit außergewöhnlicher Qualität.

Kraftwerke erzeugen nicht nur Strom – sie brauchen ihn auch, um sicher zu funktionieren: Wichtige Verbraucher, wie z. B. elektronische Steuerungen und Kommunikationsanlagen müssen deshalb zuverlässig gegen Netzausfall gesichert werden. Batteriegestützte Stromversorgungen von BENNING gewährleisten Sicherheit rund um die Uhr.

Kraftwerksanlage 125 V/DC mit 1750 A Gleichrichtern und 60 kVA Wechselrichtern
Kraftwerksanlage 125 V/DC mit 1750 A Gleichrichtern und 60 kVA Wechselrichtern

Ausgelegt für schwierigste Bedingungen

Jüngstes Projekt ist ein DC-Stromversorgungssystem für ein konventionelles Kraftwerk, welches SPE (Société Algérienne de Production de l’Electricité) in Algerien am Standort Boufarik betreibt. Den Auftrag erteilt hat der Kraftwerksausrüster GAMMA (Türkei), mit dem BENNING zuvor schon einige Projekte erfolgreich umgesetzt hatte.

Die für das Kraftwerk in Boufarik entwickelte 125 V/DC Stromversorgungsanlage besteht aus 1750 A Gleichrichter- und 60 kVA Wechselrichter-Blockanlagen, mehreren modularen TEBECHOP DC/DC-Konvertern sowie den entsprechenden Verteilungen.

Erdbebensicher

Die auffälligsten Bestandteile der komplexen Anlage sind die großen 2500 A DC-Schalter sowie der fachmännisch verbaute, große Kupferanteil. Da diese Systeme in erdbebengefährdeten Gebieten eingesetzt werden, müssen sie entsprechenden Anforderungen standhalten. BENNING produziert für diesen Einsatzzweck spezielle Gehäuse, die als erdbebensicher zugelassen sind. Darüber hinaus ist das System auf den Betrieb bei erhöhten Umgebungstemperaturen ausgelegt und entsprechend der Schutzart IP 41 gegen Staub und Tropfwasser geschützt.

Schnelle Fertigstellung

Bemerkenswert ist auch die kurze Lieferzeit: Die Auftragsvergabe erfolgte am 1. Juni 2014. Basierend auf der Spezifizierung von GAMMA übernahm BENNING dann die Detailplanung und Fertigung im Werk in Deutschland. Bereits im September 2014 erfolgte dort im Großgeräteprüffeld, gemeinsam mit dem Kunden, die Abnahme der Anlage. Im Oktober wurde die Anlage versandfertig vorbereitet, um zu Beginn des neuen Jahres von einem BENNING Serviceteam in Boufarik installiert zu werden.

Qualität: Made in Germany

Die Entwicklung effizienter, kostenoptimierter und ausfallsicherer Produkte erfordert ein ständig steigendes Entwicklungspotenzial. Daher setzt BENNING kompromisslos auf eine Entwicklungs- und Fertigungsqualität auf höchstem Niveau. Ein effizientes Qualitätsmanagementsystem (ISO 9001) und ein integriertes Umweltmanagementsystem (ISO 14001) stellen dabei eine effiziente und gleichzeitig umwelt- und ressourcenschonende Produktion sicher. Diese beruht auf kostenoptimierten, computergesteuerten Fertigungsmethoden und Testanlagen und dem Know-how der Mitarbeiter.

Einblicke in die Fertigung am Unternehmensstandort Bocholt, BENNING Werk II
Einblicke in die Fertigung am Unternehmensstandort Bocholt, BENNING Werk II

Weltweiter Service

Weltweit verfügen nur eine Handvoll Unternehmen über das Know-how, das zur Entwicklung und Fertigung dieser Systeme nötig ist. BENNING entwickelt und produziert seit mehr als 50 Jahren ein umfangreiches Programm von AC- und DC-Stromversorgungen für konventionelle Kraftwerke und Kernkraftwerke. Diese Erfahrung schafft Sicherheit, auf die Kraftwerksausrüster und Kraftwerksbetreiber vertrauen können.

BENNING Stromversorgungen in Kraftwerken weltweit
BENNING Stromversorgungen in Kraftwerken weltweit
Ulrich Borkers, BENNING Produktmanagement Industrie und USV
Ulrich Borkers, BENNING Produktmanagement Industrie und USV

„Maßgeschneiderte, ausfallsichere Lösungen auf höchstem technischen Niveau kurzfristig umzusetzen stellt maximale Anforderungen an die Flexibilität in Entwicklung und Produktion."

"Unsere Software- und Hardwareentwicklung erfolgt daher grundsätzlich in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden. Aufgrund unserer großen Fertigungstiefe können wir noch während der Auftragsabwicklung Änderungswünsche des Kunden berücksichtigen.“

 

Weitere Informationen

Kontakt: Ulrich Borkers
Telefon: +49 (0) 28 71 / 93 -389
E-mail: u.borkers@benning.de

Zurück