TEBECHOP SE Gleichrichtersysteme und DC-Wandler

in modularer Technik, skalierbar, robust und wirtschaftlich, abgestimmt auf die Anforderungen der Industrie

Gleichrichtersysteme-DC-Wandler-TEBECHOP_SE-Typen-Rectifier-systems-DC-converters-TEBECHOP_SE-Types

Sie befinden sich hier:

Maximale Verfügbarkeit für sensible Anwendungsbereiche in der Industrie

In Industriesektoren bei denen die maximale Verfügbarkeit der betriebenen Anlagen für die Sicherheit und den wirtschaftlichen Erfolg entscheidend ist, sind Stillstandszeiten nicht tolerierbar, z.B. in der petrochemischen Industrie, bei der Energieerzeugung und -verteilung sowie in der Automatisierungs- und der Verkehrstechnik. Die hier eingesetzten Anlagen, Steuerungen und Überwachungen müssen gegen Ausfall oder Störungen des öffentlichen Stromversorgungsnetzes abgesichert werden.

Hierzu haben sich batteriegestützte modulare Gleichstromversorgungen, die im Bereitschaftsparallelbetrieb arbeiten, hervorragend bewährt, da sich die einzelnen Module auch im laufenden Betrieb einfach und schnell austauschen lassen. Parallel dazu zeichnen sich diese modularen Systeme durch höchste Zuverlässigkeit, einfache Skalierbarkeit, maximale Flexibilität, einfache Wartung und niedrige Betriebskosten aus.

Mit der Produktlinie TEBECHOP SE bietet BENNING eine neue Generation sehr wirtschaftlicher modularer Gleichrichter an, die den Anforderungen sensibler und prozesskritischer Systeme in höchstem Maße gerecht werden und zusammen mit parallel geschalteten Blei- oder NiCd Batterien, zu batteriegestützten Ersatzstromversorgungen ausgebaut werden können.

Maximale Verfügbarkeit,
höchste Anwendungs- und Investitionsflexibilität,
minimierte Betriebskosten

  • erstklassiges Design und hochwertige Komponenten, ausgelegt für die harten Bedingungen der Industrie
  • n+1 (bzw. n+r) Redundanz
  • betriebssichere Hot-Plug-Technik
  • umfangreiche Melde- und Überwachungsfunktionen z.B. über HTML, SNMP, Modbus oder Profibus, IEC 61850
  • hohe MTBF niedrige MTTR
  • sinusförmige Netzstromaufnahme
  • geringe Ausgangswelligkeit und exzellente dynamische Ausgangscharakteristik
  • wirtschaftlich auch im Teillastbereich
  • hohe Leistungsdichte und damit geringer Platzbedarf am Aufstellort
  • Betrieb mit und ohne Batterie möglich
  • einfache Skalierbarkeit der Systemleistung
Leistungsmodul TEBECHOP 3000 SE - 19Zoll - Modul
19“ Einschub mit TEBECHOP 3000 SE Leistungsmodulen. Jedes Gleichrichtermodul liefert eine maximale Ausgangsleistung von 1800 W bzw. 3000 W. In einen 19”-Gleichrichtereinschub können bis zu 5 Leistungsmodule eingebaut werden, sodass der Leistungsbereich von 1800 W bis 15000 W abgedeckt wird.
Leistungsmodul TEBECHOP 3000 SE - 19Zoll konvektionsgekühlt - Ohne Lüfter
19“ Einschub mit konvektionsgekühlten TEBECHOP 3000 SE Leistungsmodulen Diese konvektionsgekühlte Gleichrichterbaureihe ist speziell für den Einsatz unter kritischen Umgebungsbedingungen (z.B. Staub, Säure, etc.) ausgelegt. Sie ist hervorragend für die die harten Bedin­gungen des industriellen Einsatzes, z.B. bei der petrochemischen Industrie, bei der Energieverteilung und der Verkehrstechnik geeignet.
Gleichrichter TEBECHOP 13500 SE 19Zoll Industrie - Modul
TEBECHOP 13500 SE: Der Industrie-Gleichrichtereinschub TEBECHOP 13500 SE eignet sich besonders für den Aufbau von Stromversorgungssystemen mit Verbraucherleistungen > 50 kW. Der 3 HE hohe 19”-Einschub hat einen dreiphasigen Netzanschluss, eine aktive Leistungsfaktor-Korrektur (Leistungs­faktor 0.99) und liefert eine konstante Ausgangsleistung von 13500 W.

Gleichrichtersysteme
individuell, flexibel, robust

Die modularen Gleichrichtersysteme und das Gehäuseprogramm des Unternehmens BENNING bieten vielfältige Möglichkeiten unterschiedliche Kundenwünsche zu realisieren. Neben Wand- und Standgehäusen sind für kleinere Anlagen auch Kombischränke für den zusätzlichen Einbau von Batterien lieferbar. Hinsichtlich der in die Systemschränke einzubauenden Netz- und Verbraucherverteilungen bietet BENNING verschiedene praxisgerechte Baugruppenlösungen. Für die Batterie- und Verbraucherverteilung sind entsprechende Systemschränke lieferbar, die auch die Baugruppen der Monitoring and Control Unit 3000 (MCU 3000) aufnehmen.

Modulare Gleichspannungswandler einfach kombinierbar

Die ebenfalls 1/5 19“ breiten DC-Wandler lassen sich in idealer Weise in die modularen Systeme ergänzen. Sie basieren auf der gleichen mechanischen Plattform und auch das Design der Frontplatten ist aufeinander abgestimmt. Somit können Kombinationen dieser Gerätereihen ohne weiteres in gemeinsame Systemschränke eingebaut werden.

DC Stromversorgungssystem 60kW Gehäuseprogramm - Schrank
DC Stromversorgungssystem 60 kW, basierend auf vier Gleichrichtereinschüben mit jeweils fünf Leistungs­modulen (max. Ausgangsleistung 15000 W).
Stromversorgungssystem Blockschaltbild - Wechselrichter-Gleichrichter Diagramm
Das Blockschaltbild zeigt das Prinzip der modularen Architektur eines Stromversorgungssystems mit modularen Gleichrichtern, Wechselrichtern und DC-Wandlern.

Industriebaureihe TEBECHOP SE ...
...bestens gerüstet für die Herausforderungen von heute und die Chancen von morgen

Gleichrichter - Leistungsmodul TEBECHOP 3000 SE konvektionsgekühlt - Ohne Lüfter
19“ Einschub mit drei konvektionsgekühlten TEBECHOP 3000 SE Leistungsmodulen mit einer Ausgangsleistung von jeweils 1500 W.

Maximale Verfügbarkeit und flexible Leistungserweiterung (pay as you grow) durch n + r Redundanz
TEBECHOP SE Gleichrichtersysteme vereinen eine einfache und flexible Leistungsanpassung (Skalierbarkeit) mit hoher Verfügbarkeit und exzellenter Energieeffizienz. Die wesentlichen Bausteine dieser Gleichrichtersysteme sind Leistungsmodule mit betriebssicherer Hot-Plug-Technologie, deren Anzahl abhängig vom Leistungsbedarf mitwachsen kann. Um eine zusätzliche Erhöhung der Anlagenverfügbarkeit zu realisieren ist der Aufbau von redundanten Systemen (z.B. n+r Redundanz) möglich.

Leistungsmodul TEBECHOP 3000 SE - Modul
TEBECHOP SE 1/5 19” Module

Niedrige MTTR (Mean Time To Repair) und geringe Service- und Wartungskosten
TEBECHOP SE Gleichrichter verbinden beste Zuverlässigkeit und niedrigste Reparaturzeiten zu einem System, das den höchsten Anforderungen an Verfügbarkeit und Qualität einer sicheren Stromversorgung entspricht. Aufgrund der „Hot Swap“-Fähigkeit kann jedes Modul in weniger als 10 Minuten ausgetauscht werden. Sind Ersatzmodule vor Ort verfügbar, können derartige Notfall-, Wartungs- und Reparaturarbeiten problemlos von geschultem Personal des Anlagenbetreibers ausgeführt werden. So lassen sich die Reparaturzeiten (MTTR) minimieren, während gleichzeitig die Systemverfügbarkeit maximiert wird.

TEBECHOP 3000 13500 SE Wirkungsgrad Ausgangsleistung - Diagramm
Hoher Wirkungsgrad auch bei Teillast

Hohe Leistung auf engstem Raum

Die kompakte Bauhöhe (3 HE) der TEBECHOP SE Module und die auf Grund des guten Wirkungsgrades relativ geringe Verlustleistung erlauben den Betrieb von bis zu 10 Gleichrichtereinschüben des Typs TEBECHOP 13500 SE, mit einer Ausgangsleistung von 135 kW, bzw. von 50 TEBECHOP 3000 SE Modulen mit einer Ausgangsleistung von 150 kW in einem Systemschrank mit den Abmessungen (H x B x T) 2000 mm x 600 mm x 600 mm.

Hoher Wirkungsgrad auch bei Teillast

Die Gleichrichter der TEBECHOP SE Baureihe arbeiten auch im Lastbereich von 25 % bis 90 % mit einem sehr guten Wirkungsgrad. Bei Anlagen mit großer Leistung ergeben sich durch den Einsatz dieser Gleichrichterbaureihe entsprechend hohe Einsparungen an elektrischer Energie.

Stromversorgungssystem MCU 3000 10p4inch Touchdisplay - Schematisch
MCU 3000 mit 10,4” Touchdisplay

Einfache, sichere Bedienung verbunden mit umfangreichen Melde- und Überwachungsfunktionen

Zur Bedienung und Fernüberwachung der Stromversorgungssyteme, wird optional die MCU 3000 eingesetzt. Die Bedienung ist konsequent auf die Bedürfnisse des Nutzers abgestimmt und liefert klar, präzise und leicht verständlich alle notwendigen Mess- und Einstellwerte.

Die MCU verfügt u.a. über einen integrierten Webserver und ermöglicht somit neben der Fernwartung z.B. im Rahmen des von BENNING angebotenen proaktiven 360° Service auch die Anbindung an verschiedene Netzwerktopologien.

Bei Systemen größerer Leistung kann die MCU in die Schranktür des Stromversorgungssystems eingesetzt werden. Diese Ausführung besitzt ein 10,4” Touchdisplay. Ebenso ist die MCU als 19”-Einschub (1HE) erhältlich. Das Controller-Modul verfügt dann frontseitig über ein 1,8” Display, eine USB 2.0 Schnittstelle (z. B. zur Aufnahme eines WLAN-Sticks) sowie über einen Ethernet Port.

Weitere Informationen

Broschüren

Ihre Ansprechpartner

Woher kommen Sie? Wählen Sie ihr Herkunftsland in der Liste aus, um schnell Ihren persönlichen Ansprechpartner zu finden.

BENNING Niederlassungen - Wählen Sie Ihren Ansprechpartner, indem Sie auf die entsprechende Flagge klicken.

GBR BENNING Power Electronics UK Ltd
Info
tel

+44 (0) 1189 731506

address

BENNING Power Electronics (UK) Ltd.
Oakley House, Hogwood Lane
Finchampstead
Berkshire
RG 40 4QW
Großbritannien

GBR BENNING Power Electronics UK Ltd
Service
tel

+44 (0) 1189 731506

address

BENNING Power Electronics (UK) Ltd.
Oakley House, Hogwood Lane
Finchampstead
Berkshire
RG 40 4QW
Großbritannien

GBR BENNING Power Electronics UK Ltd
Sales
tel

+44 (0) 1189 731506

address

BENNING Power Electronics (UK) Ltd.
Oakley House, Hogwood Lane
Finchampstead
Berkshire
RG 40 4QW
Großbritannien